MINDA beim Pappboot­rennen

MINDA beim ersten Mindener Pappbootrennen

 

Zum Start der Ausbildung 2019 gab es für unsere neuen Azubis eine Überraschung: Anlässlich des blauen Bands der Weser, am 07.09.2019, nahmen die Auszubildenden am Pappbootrennen auf der Weser teil. Ziel war es, mit einem selbstgebauten Pappboot in möglichst kurzer Zeit ca. 500 Meter stromaufwärts den Weserstrand zu erreichen.

Mit großer Entschlossenheit versuchten unsere Azubis aus mehreren Ideen die beste zu ermitteln. Hierzu wurden auch diverse Belastungstest auf dem Mittellandkanal durchgeführt. Am Tag des Rennens traf sich das Team schon um 12:00 Uhr, um letzte Details zu besprechen und das Boot final zusammenzubauen.  Kurz vor dem Start um 18.00 Uhr entschloss sich das Team aus 6 MINDA Azubis, seinen Ausbildungsverantwortlichen, Herrn Jörg Altvater, als Taktangeber mit ins Boot zu holen.

Neben MINDA nahmen noch zwei weitere Teams am Rennen Teil: Schni-Schna-Schnappi und DSSMITH. Das MINDA-Team erreichte nach schnellen 10 Minuten das gegenüberliegende Weserufer und wurde von den Zuschauern für seine Leistung gefeiert. Bei zunehmend schlechterem Wetter wurde das Boot dann gemeinsam aus der Weser geholt und wieder verladen. Bei der anschließenden

Siegerehrung erreicht das MINDA-Team den 1. Platz in der Kategorie „Performance“ und wurde für die gefahrene Zeit mit dem 2. Platz ausgezeichnet.

Für unsere Auszubildenden standen besonders der Zusammenhalt, Ehrgeiz und Spaß an diesem Projekt im Vordergrund. Und auch über die Unterstützung der anwesenden MINDAner hat sich das Team sehr gefreut.

 

Redakteur: Nils Diekmann, Student Wirtschaftsingenieurwesen im 2. Semester

Zurück