Inbetriebnahme

Der vorkonfigurierte Router wird durch einen Elektriker vor Ort, nach beiliegender Anleitung, im Schrank montiert und verkabelt.

Alternativ kann das Gerät durch einen MINDA Techniker bei einem vor Ort Einsatz im Schrank montiert, verkabelt und eingerichtet werden.

Der Router benötigt Zugang zum Internet mit der Zieladresse: https://sinema.minda.de (217.89.43.245) mit den ausgehenden Ports:
TCP 443 
TCP 5443 für OpenVPN
UDP 1194 für OpenVPN
TCP 6220 für einen Zertifikatsaustausch
und Zugriff auf einen internen oder externen Zeitserver(NTP) UDP 123.

Über die 2-poligen Signal Ein-und Ausgänge kann die Fernwartung optional per Schlüsselschalter aktiviert/deaktiviert und eine aktive Verbindung signalisiert werden.
+ keine Löcher (eingehende Regeln) in der Firewall nötig
+ nur eine Verbindungsart für MINDA Control System (MCS)
   und SPS Fernwartung
+ Server steht bei MINDA, dadurch keine Abhängigkeit von
   dritten
+ keine Systempflege von Kundenseite nötig
+ Freigabe von einzelnen IP-Adressen oder ganzen Netzwerk
   Segmenten