Montagedrehstand

Der Montagedrehstand ermöglicht ein Drehen von Getrieben bis zu einer Eigenmasse von 800 kg um 360° während der Montage.

Ein Stopp ist in jeder Lage möglich und wird 2-fach durch Motor und Pneumatikbremse abgesichert. Der Drehstand kann in eine Ölauffangwanne eingebaut werden.

  • Optimale Zugänglichkeit während der Getriebemontage oder Überholung.
  • Durch Adapter ist der Aufbau von verschiedenen Getrieben möglich.


weitere Beispiele für Montage- Drehvorrichtungen:

Drehvorrichtung für Voith- Getriebe

Die Drehvorrichtung für Voith- Getriebe dient zur sicheren Aufnahme der Getriebe bei Demontage- und Montagearbeiten bei der Fahrzeuginstandsetzung.

Die Drehvorrichtung kann dabei für alle Arbeitsschritte in eine geeignete, gesicherte Position gedreht werden.

Montage- Kippvorrichtung

Mit dieser Vorrichtung werden Transformatoren mit variablen Abmaßen bis zu einer maximalen Größe von 2.500 x 2.200 x 900 mm und einer Masse von 20 t um 90° gekippt.

Zur Montage bzw. Instandsetzung werden die Transformatoren auf vier einstellbaren Auflagepunkten abgelegt, gesichert und um 90° gekippt. Die gesamte Vorrichtung kann mit Hilfe eines Krans oder eines 8t- Gabelstaplers transportiert werden.